Das große Babyparty-FAQ – 10 wichtige Fragen für die perfekte Baby Shower

baby Shower Party FAQ für werdende Mamis

Du bist schwanger oder hast eine Freundin, die bald ein Kind bekommt. Was gibt es dann Besseres als diese wunderschöne Neuigkeit für ein Zusammenkommen zu nutzen? Schmeiße zusammen mit deinen Lieben eine Babyparty, um euer Glück über euren Nachwuchs mit der Welt zu teilen. Du möchtest unbedingt feiern und suchst aber noch nach Babyparty Ideen, dann schaue dir unser umfangreiches Baby Shower FAQ an. Hier haben wir dir alle Fragen und Ideen für deine perfekte Babyparty zusammengetragen!

 

10 Fragen zur Babyparty im Überblick: 

> Warum solltest du eine Babyparty machen?
> Wann feiert man eine Babyparty?
> Was gehört zur klassischen Babyparty dazu?
> Woher kommt der Baby Shower Trend?
> Was schenkt man zu einer Babyparty?
> Die Mami-to-be überraschen oder lieber angekündigt feiern?
> Was unterscheidet eine Baby Party von einer anderen Feier?
> Wer organisiert eine Babyparty?
> Was macht man während einer Babyparty?
> Wen lädt man zu einer Babyparty ein?

 

Warum solltest du eine Babyparty machen?

Eine Babyparty ist einfach die perfekte Gelegenheit, ein neues Leben zu begrüßen. Je nachdem wann die Babyparty stattfindet, egal ob vor oder nach der Geburt, wird die werdende Mama geehrt oder das Baby im Kreise seiner Familie und Freunden begrüßt. Das Feiern eines neuen Kindes ist schon lange Zeit Brauch in vielen Kulturen. Und so ist es einfach ein wunderschönes Ritual, um die Schwangerschaft zu feiern und alle wichtigen Menschen um sich zu haben. Eine Feier zur baldigen Geburt deines Kindes ist eine liebevolle Tradition, die sich auch bei uns zulande immer weiter durchsetzt.

Wann feiert man eine Babyparty?

Man kann eine Baby Shower Party entweder vor der Geburt oder nach der Geburt als Willkommenparty für dein Kleines feiern. Üblicherweise wird eine Babyparty allerdings vor der Geburt zelebriert.

Du fragst dich, welche Zeit dafür am besten geeignet ist? Der Anfang des dritten Trimesters bietet sich für die Feierlichkeit an. Nach der 33. Woche kann es als Schwangere auch etwas zu beschwerlich werden, deshalb versuche vorher mit deinen Lieben das neue Leben in dir und den neuen Lebensabschnitt zu feiern.

Was gehört zur klassischen Babyparty dazu?

Bei einer klassische Babyparty treffen sich die schwangere Mami-to-be mit ihren Freundinnen zusammen und quatschen, spielen lustige Babypartyspiele und haben eine gute Zeit zusammen. Es wird geschlemmt, meistens gibt es eine zum Thema passende Deko und die Mami bekommt Geschenke für ihr zukünftiges Kind.

Dass nur Mädels zu einer Baby Shower eingeladen sind, kommt wohl von einem viktorianischen Brauch. Früher haben sich dazu alle Frauen einer Familie getroffen und das bereit geborene Kind willkommen geheißen. Aber das ist absolut überholt. Jeder, den du bzw. die werdende Mami gern bei ihrer Feier dabei haben möchte, ist natürlich eingeladen.

Woher kommt der Baby Shower Trend?

Die Art wie wir heute Babypartys feiern ist ein Trend, der über den großen Teich zu uns herüber geschwappt ist. In den USA werden seit den 1950er Jahren die moms to be mit Babyausstattung beschenkt. Zu der Zeit herrschte ein Babyboom in den Staaten, der dafür gesorgt hat, dass wir heute auch noch die Baby Shower bei uns feiern. Und ja, Baby Shower kommt vom englischen Wort shower, das in diesem Fall bedeutet, dass man die werdende Mama mit Geschenken überhäuft.

Was schenkt man zu einer Babyparty?

Das ist die große Frage, denn beschenkt man die Mama bei der Babyparty oder das Kind? Eine richtige Antwort gibt es darauf nicht. Oft werden als Geschenkidee für die Babyparty nützliche Babysachen für nach der Geburt verschenkt. Ein richtiger Klassiker zum Verschenken ist dabei die Windeltorte geworden. Denn von Windeln kann man nie genug haben, richtig?

Aber auch die Baldmami sollte nicht vergessen werden. Immerhin ist sie der Ehrengast auf der Babyparty. Es gibt wirklich viele wunderbare Geschenke, die die werdende Mama entspannt und happy auf die Ankunft ihres Lieblings einstimmen. Denn als Mama hat man definitiv auch ein paar liebevolle Aufmerksamkeiten verdient. Unser Mami-Countdown-Kalender ist z.B. eine wunderbare Verwöhnbox für die werdende Mami. Wenn ihr zusammenlegen wollt, gibt es z.B. die Idee das Geld für das Geschenk über Paypal MoneyPool zusammeln. Einfach online das Geld von allen einsammeln und der oder die Verantwortliche kann das Präsent ganz unkompliziert einkaufen.

Aber es gibt tatsächlich noch jemanden, dem man eine kleine Freude schenken kann, gerade wenn du als Mama selbst die Gastgeberin bist: Nämlich deinen Gästen! Super gern werden den Baby Party Gästen süße Kleinigkeiten mitgegeben, die z.B. das Geschlecht des Babys verraten. Eine liebe Idee, um deinen hilfsbereiten Freundinnen auch eine Freude zu machen, oder?

Die Mami-to-be überraschen oder lieber angekündigt feiern?

Das ist ganz individuell zu entscheiden. Wenn du gerne eine Überraschungsbabyparty vorbereiten willst, solltest du aber sicherstellen, dass deine schwangere Freundin auch nichts anderes vorhat und ein potenzieller Feierort gut für sie zu erreichen ist. Wenn du dir nicht sicher bist, dann berichte der Mami-to-be davon. Sie wird sich riesig darüber freuen und du kannst ganz auf ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen.

Was unterscheidet eine Baby Party von einer anderen Feier?

Eine Babyparty ist wie der Name schon sagt, eine Party. Gute Stimmung, leckeres Essen und Geschenke gibt es auch hier. Allerdings sind es bei dieser Feier zwei Ehrengäste, die die Hauptrolle spielen. Auf deren Bedürfnisse solltest du natürlich achten.

Die Feier beginnt meistens am frühen Nachmittag und geht nicht allzu lang. Immerhin muss die Mami sich irgendwann auch wieder ausruhen. Aber auch ein leckeres Brunchen bietet sich für eine Babyparty an. Eine Party in kleinerer Runde ist meist auch angenehmer – nicht mehr als 10 – 15 Gäste sollten sich auf dem Event tummeln.

Meist gibt es auf Babypartys ein leckeres Fingerfood-Buffet oder Kuchen. Getränke dürfen natürlich auch nicht fehlen. Achte darauf, dass genug nicht alkoholische Alternativen zum Anstoßen bereitstehen.

Beschäftigung auf einer Baby Shower Party

Was macht man während einer Babyparty?

Meist sitzt man entspannt zusammen und redet. Es gibt etwas zu essen und meist werden auch ein paar amüsante Spiele organisiert. Vergiss nicht, dass die zukünftige Mama sich wohlfühlen soll. Deshalb versuche vorher abzuchecken, ob und welche Spiele ihr Spaßmachen könnten. Neben Spielen könnt ihr aber auch kreativ zusammen sein. Bodys bemalen während der Babyparty oder gar ein kleines Kindergedeck mit Porzellanmalfarben gestalten, sind super schöne kreative Ideen, die man zusammen umsetzen kann.

Wer organisiert eine Babyparty?

Entweder die werdende Mami selbst oder aber eine Freundin kümmert sich um die Organisation der Party.

Wenn du deine eigene Babyparty organisierst, kannst du dir deine Traumfeier mit deinen Gästen organisieren. Es gibt so viele tolle Dekoideen und Aktivitäten, die du zusammen mit deinen Gästen genießen kannst. Achte aber darauf, auch Aufgaben abzugeben und dir helfen zu lassen, wenn dich der Planungsstress übermannt. Es ist nie verkehrt sich ein bisschen Hilfe zu holen und du verbringst zusätzlich eine gute Zeit mit deiner Freundin.

Wenn du für deine schwangere Freundin die Feier organisierst, dann frage dich immer, worüber sie sich am meisten freuen würde und was ihr gefällt. Denke daran, dass genug ruhige Aktivitäten auf energiegeladene Aktionen folgen sollten, damit sich deine Freundin entspannt wohlfühlen kann. Achte auch darauf, dass unter den Leckereien, die es zu essen gibt, alles für Schwangere geeignet ist.

Wen lädt man zu einer Babyparty ein?

Alle Menschen, die dir wichtig sind, sind richtig auf deiner Babyparty. Egal ob du nur unter Mädels oder einfach mit allen deine Lieben feiern willst, du entscheidest.

Wenn du die Party nicht für dich selbst organisierst, lade all diejenigen ein, von denen du weißt, dass sich deine Freundin über ihre Anwesenheit freuen würde.

FAQ zur Babyparty

Mami-Countdown-Kalender Blogposts gibt es hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen